Untersuchung und Bewertung von Altlasten

Bis in die 70er Jahre hinein wurden Hausmüll und sonstige Abfälle in erster Linie in ungeordneten gemeindlichen Deponien abgelagert. Vom Bayerischen Landesamt für Umwelt wird die Anzahl von Müllablagerungs-plätzen aus diesem Zeitraum allein in Bayern auf ca. 5.000 geschätzt.

 

Hinzu kommen kontaminierte Flächen in heute zumeist aufgelassenen Betriebsarealen und an militärischen Standorten. Das von diesen Flächen ausgehende Gefährdungspotential für Boden und Grundwasser ist häufig unbekannt.

 

Mit der Untersuchung dieser unter dem Begriff "Altlasten" zusammen-gefaßten Standorte wurde erst begonnen. Die Beurteilung des von diesen Flächen ausgehenden Gefährdungspotentials und deren Sanierung stellt ein weites Aufgabenfeld in der Zukunft dar.

 

Da das von den Altlasten ausgehende Gefährdungspotential für Boden und Grundwasser neben Art und Menge der vorhandenen Schadstoffe von den lokalen geologischen und hydrogeologischen Verhältnissen abhängt, sollten zur Bewertung der Altlasten erfahrene Hydrogeologen eingeschaltet werden.

 

Zu einem als gefährlich eingestuften Standort werden zunächst alle verfügbaren Daten gesammelt und ausgewertet (historische Recherche). In einem weiteren Schritt werden die Ausmaße der Altlast untersucht. Luftbildaufnahmen und geophysikalische Untersuchungen können hier hilfreich sein. Zur Beurteilung der Kontamination durch die Altlast werden Untersuchungen des Bodens, der Bodenluft und/oder des Grundwassers durchgeführt.

 

Zusätzlich bietet sich zur rechtzeitigen Erkennung potenzieller Schäden und Entwicklung geeigneter Konzepte für die zu treffenden Sanierungs-maßnahmen eine Simulation der Ausbreitung der Schadstoffe in Boden und Grundwasser mit Hilfe von Stofftransportmodellen an.

 

Unter Berücksichtigung aller Ergebnisse werden die Sanierungs-maßnahmen konzipiert, geplant, durchgeführt und überwacht.

Textfeld: IGwU Ingenieurbüro für Grundwasser und Umweltfragen GmbH, 85570 Markt Schwaben, 
Bahnhofstraße 22, Tel.: 08121 45923, Fax: 08121 45923, E-Mail: IGwU.GmbH@t-online.de

Impressum             Datenschutzerklärung

Bahnhofstraße 22

85570 Markt Schwaben

Tel. 08121 45937

Fax 08121 45923

IGwU.GmbH@t-online.de

Unsere Leistungen im Bereich Untersuchung und Bewertung von Altlasten:

 

Erkundung und Beurteilung von Altlastenverdachtsflächen

Auswertung von Fernerkundungsdaten

Abschätzung der Gefährdungspotentiale

Modellierung der Schadstoffausbreitung

Erstellung von Sanierungskonzepten

Ingenieurleistungen im Zusammenhang mit Sanierungsmaßnahmen