Grundwasserströmungs- und -transportmodelle

Hydrochemische Modelle

Bei komplexen Fragestellungen ist häufig der Einsatz von numerischen Modellen ein sinnvoller Weg, um zu fundierten Aussagen zu gelangen.

 

In Gewinnungsgebieten mit mehreren Förderbrunnen oder bei größeren Bauvorhaben mit Aufstau oder Absenkung des Grundwassers reichen die herkömmlichen analytischen Methoden für eine genaue Beurteilung der Grundwasserströmungsverhältnisse nicht immer aus.

 

Numerische Grundwasserströmungsmodelle bieten in solchen Fällen ein gutes Instrument, Auswirkungen von Grundwasserentnahmen oder von anderen Eingriffen in den Grundwasserleiter zu simulieren, darzustellen und zu beurteilen. So können auch vor dem Aufbau neuer Gewinnungsanlagen oder bei der Erhöhung von Entnahmemengen die möglichen Auswirkungen abgeschätzt werden und Konzepte zur Bewirtschaftung der Grundwasser-vorkommen erarbeitet werden.

 

In Anbetracht der hohen Siedlungsdichte ist es nicht immer möglich, konkurrierende Nutzungen aus den Einzugsgebieten der Gewinnungsanlagen fernzuhalten. Auf der Basis von Grundwasserströmungsmodellen können in Verbindung mit Stofftransportmodellen Konzepte und Einsatzpläne für Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen erstellt werden,die z.B. Aussagen über die zur Verfügung stehende Reaktionszeit machen und die Lage und Leistung von Abwehrbrunnen optimieren. Ebenso können geplante konkurrierende Nutzungen, z.B. Straßen, bereits im Planungsstadium auf ihre Gefahren hinsichtlich der Wasserversorgung beurteilt und die Planung ggf. modifiziert werden.

 

Hydrochemische Modelle dienen der Beurteilung von Mobilisierungs- und Immobilisierungsvorgängen in der Bodenzone und/oder im Grundwasserleiter. Sie können alleine oder in Verbindung mit Grundwasserströmungs- und -transportmodellen z.B. zur Planung von Sanierungsmaßnahmen nach Unfällen oder zur Beurteilung von Altablagerungen herangezogen werden.

 

Textfeld: IGwU Ingenieurbüro für Grundwasser und Umweltfragen GmbH, 85570 Markt Schwaben, 
Bahnhofstraße 22, Tel.: 08121 45923, Fax: 08121 45923, E-Mail: IGwU.GmbH@t-online.de

Impressum             Datenschutzerklärung

Unsere Leistungen im Bereich Modellierung:

 

Erstellung von Hydrogeologischen Modellen als Grundlage für die numerische Modellierung

Numerische Modellierung von Grundwasserströmungen

Numerische Modellierung von Grundwasserentnahmen

Numerische Modellierung des Stofftransports

Numerische Modellierung von Schadensfällen

Numerische Modellierung der Auswirkungen von Baumaßnahmen auf das Grundwasser

Hydrochemische Modellrechnungen

Bahnhofstraße 22

85570 Markt Schwaben

Tel. 08121 45937

Fax 08121 45923

IGwU.GmbH@t-online.de